CBN-Film – Mission Extreme – Gefangen im Südsudan

„Was ich den Leuten zu sagen habe, ist alle Mühen und Risiken wert.“

Landwirt Henrik Ermlich gibt von einem Tag auf den anderen seinen Traum vom eigenen Bauernhof auf. Stattdessen geht er für drei Jahre in den Südsudan, eines der gefährlichsten und ärmsten Länder der Welt, in dem kriegsähnliche Zustände herrschen. Zu Fuß wandert er zu abgelegenen Stämmen. Er erlebt ungeahnte Schwierigkeiten und schwebt mehr als einmal in Lebensgefahr. Schließlich landet er sogar für einige Zeit im Gefängnis.